columbus2-seeWenn ein Schiff Columbus heißt, scheint es geradezu prädestiniert, Neuland zu entdecken, oder noch besser, neue Golfplätze.

 



Das Kreuzfahrtfieber unter Urlaubswilligen steigt immer mehr an. Das liegt sicher daran, dass die Passagiere, sobald der Anker gehievt ist, den Alltagsballast über die Reling werfen. Auf geht’s zu neuen Ufern. Sonnenbaden, Chillen, fremde Länder kennen lernen. Inzwischen stechen rund 1,3 Millionen Bundesbürger Jahr für Jahr in See, darunter auch einige, um die Golfplätze dieser Welt kennen zu lernen. Denn wo bitteschön sonst, kann man innerhalb von ein paar Tagen an Orten abschlagen, die Hunderte von Kilometern voneinander entfernt sind, ganz ohne Hotelwechsel und lästiges Kofferpacken?


columbus 2 lobbyHapag Lloyd setzt mit dem Flottenneuzugang COLUMBUS 2 neue Standards im Premium-Segment. In legerer Atmosphäre können 698 Passagiere ein großzügiges Raumangebot, vielfältige Gastronomie, ein unterhaltsames Unterhaltungsprogramm, einen modernen Wellnessbereich sowie erstklassigen Service genießen.

columbus 2 suite


Für Freunde des Golfsports gibt es ein eigens aufgelegtes Golf & Cruise-Programm. Unter professionellen Trainingsbedingungen dank Golf-Pro, Putting Green, Golfabschlag und Videoanalyse, wird das Spiel an Bord wie an Land zum Erlebnis. Zehn ausgewählte Reisen werden für die Saison 2012/2013 angeboten. Sie führen entlang faszinierender Routen und ermöglichen das Spiel auf einigen der weltbesten Greens. So schlagen die Golfer zum Beispiel vor karibischer Kulisse in Puerto Rico oder auf königlichen dänischen Greens ab. Begleitet werden alle Golf & Cruise-Aktivitäten durch die erfahrenen PGA-Professionals Olaf Schäfer oder Norbert Kanert. An Bord geben Sie Tipps zur Schwungverbesserung, für Golfneulinge bieten sie Schnupperkurse an. Und genau so anspruchsvoll wie der Golfunterricht an Bord, so anspruchsvoll sind die Plätze auf der Route, entworfen von berühmten Golfstars und Architekten.

gc-valedolobo

Auf der Fahrt von Lissabon nach Monte-Carlo ist dies die prestigeträchtige Anlage von Vale do Lobo in Portimão/Portugal. In Málaga wartet mit dem La Cala Resort
Spaniens größtes Golf Resort, und in Barcelona der Golfclub Masia Bach, der vom künftigen Ryder Cup-Kapitän José Olazábal gestaltet wurde und bereits Austragungsort der „Spanish Professionals“ war. In Frankreich lockt der makellose Championship Course Golf de Marseille La Salette mit reizvollen Ausblicken auf das Garlaban-Massiv und Marseille. Der Beauvallon Golfclub lädt inmitten der mediterranen Landschaft zu einem reizvollen Spiel mit Blick über die Küste von St. Tropez ein. Da möchte man doch am liebsten schon heute die Koffer packen.

hapag-lloyd-columbus 2